Die Mutabor Märchenstiftung

Die Mutabor Märchenstiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Integration des überlieferten Märchengutes in das tägliche Leben zu fördern, damit die Märchen- und Erzählkultur einem möglichst breiten Publikum zugänglich gemacht wird. Sie setzt ihre Ziele in Projekten um, die die Verbreitung des Märchengutes in kulturellen, pädagogischen und gesundheitsfördernden Bereichen unterstützen. 

Über die Mutabor Märchenstiftung
Projekte
Kontakt

Über die Mutabor Märchenstiftung

Die Mutabor Märchenstiftung wurde 2003 von Hasib und Djamila Jaenike gegründet. Dem Stiftungsrat gehören sechs Erzählende aus verschiedenen Berufen an, die ihr Wissen in die Projekte der Stiftung einfliessen lassen.  Wir freuen uns, dass sich die Stiftung seit ihrem Gründungsjahr stetig entwickeln konnte. Mutabor ist das Zauberwort aus dem Märchen von Kalif Storch und bedeutet «Ich werde verwandelt werden». Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter und arbeitet nicht gewinnorientiert.

Projekte der Mutabor Märchenstiftung

Hier finden Sie eine Übersicht über die Projekte der Mutabor Märchenstiftung:

Märchen hören - Erzählkunst
•  Veranstaltungskalender: 
Hier werden Erzählanlässe veröffentlicht, bei denen überlieferte Märchen frei erzählt werden. Jährlich werden über 600 Anlässe publiziert. 
Patronatsanlässe:
Aufwändigere oder langfristige Erzähl-Veranstaltungen von Institutionen oder Einzelpersonen, bei denen Märchen frei erzählt werden, erhalten eine Förderung durch das Patronat der Mutabor Märchenstiftung
Märchenzeit:
Die Märchenzeit findet seit 2009 jedes Jahr statt. Sie fördert die Erzählkultur unter einem gemeinsamen Motto und Werbeauftritt und steht unter dem Patronat der Schweizerischen UNESCO-Kommission.
Sterntaler:
Das Projekt fördert das Erzählen für Menschen in Pflege und Betreuung, in Institutionen oder zu Hause. Erzählende mit beruflichem Hintergrund oder viel Erfahrung  in Pflege und Betreuung, bringen fachliches Wissen für die Situation der Zuhörenden mit.

Märchen  lesen - Märchenliteratur
Schweizer Märchenschatz 
Die Datenbank "Schweizer Märchenschatz" fördert den Erhalt und die Verbreitung des Schweizer Märchengutes und macht es für die Allgemeinheit zugänglich.
Märchen-Lesebibliotheken 
Mit den Märchen-Lesebibliotheken kann die Mutabor Märchenstiftung die Fülle der Märchenliteratur aufzeigen. An verschiedenen Standorten werden öffentliche Märchen-Lesebibliotheken, deren Umfang digital erfasst ist, eingerichtet.
Veröffentlichungen 
Die Mutabor Märchenstiftung gibt vierteljährlich die Zeitschrift Märchenforum heraus. Mit interdisziplinären Artikeln fördert sie das Verständnis und die Verbreitung der Märchenkultur. Verschiedene Anthologien für Kinder und Erwachsene sind im Mutabor Verlag erschienen. 

Märchen fördern - Erzählkultur
Schweizer Märchenpreis 
Die Mutabor Märchenstiftung vergibt jährlich den Schweizer Märchenpreis für besondere, hervorragende oder innovative Projekte und Initiativen im Bereich Märchen- und Erzählkultur.
Förderung Schweizer Märchenschatz 
Von 2015 bis 2020 hat sich die Mutabor Märchenstiftung der besonderen Förderung des Schweizer Märchenschatzes angenommen. Mit dem Erzählen der Schweizer Märchen wird auch die Schweizer Dialektkultur wiederbelebt.
Spenden und Gönner 
Die Mutabor Märchenstiftung bezieht keine öffentlichen Gelder und finanziert sich allein mit Spenden. Diese Gelder werden direkt für die Förderung der Projekte eingesetzt - der Stiftungsrat arbeitet ehrenamtlich. Gönner- und Gönnerinnen der Mutabor Märchenstiftung können hier mit ihrem Beitrag kleine Wunder wirken.

Kontakt

Sie möchten mehr wissen über die Mutabor Märchenstiftung? Sie haben Fragen zu einem Projekt, möchten ein Interview durchführen oder einen Bericht schreiben?  Die Stiftungsrät/innen stehen bei Fragen zu den jeweiligen Projekten zur Verfügung. Für weiterführende Fragen vermitteln wir Ihnen auch gerne weitere Fachpersonen. 

Stiftungsrat:

Antoinette Hitzinger (Ressort: Märchen-Lesebibliotheken)
Andreas Vettiger (Ressort:Förderung Erzählkunst)
Djamila Jaenike (Ressort: Märchenzeit, Zeitschrift Märchenforum)
Hasib Jaenike (Ressort:Schweizer Märchenschatz)
Martina Frey (Ressort: Öffentlichkeitsarbeit)
Susanna Ackermann-Wittek (Ressort: Sterntaler)

Mutabor Märchenstiftung
Dorf, CH-3456 Trachselwald
info@maerchenstiftung.ch
0041 (0)34 431 51 31

Download Foto:
-Erzählerin festlicher Anlass
Foto: Mutabor Märchenstiftung, R. Wullschleger

Download Foto:
-Erzählerin für Familien
Foto: Mutabor Märchenstiftung, M.Käser

Download Foto:
-Erzähler und Erzählerin
Foto: Mutabor Märchenstiftung, M. Niederhausen

Download:
-Erzählerin für Erwachsene
Foto: Mutabor Märchenstiftung, M. Käser

Download Foto:
-Zuhörer/Innen
Foto: Mutabor Märchenstiftung, M. Käser

Download Foto:
-Erzähler mit Accessoire
Foto: Mutabor Märchenstiftung, M. Käser