Märchen-Lesebibliothek Salenstein

Eine besondere Märchen-Lesebibliothek befindet sich im liebevoll renovierten Bauwagen in der Nähe von Schloss Salenstein am Untersee. In dieser schönen Umgebung lädt Rahel Judith Ilg, langjährige Erzählerin und Bibliothekarin in ihre Märchenbibliothek ein. 
Märchen lauschen, in den über 500 Märchenbüchern stöbern, forschen, plaudern und geniessen und sich von der Atmosphäre des nahen Bodensees verzaubern lassen – dies alles kann man im gemütlichen Märchenwagen im ländlichen Salenstein. 

Märchen-Wandervorschlag
Kontakt
Öffnungszeiten
Veranstaltungen

Märchen-Wandervorschlag

Ein Märchen aus der Region: Der feurige Fischer auf dem Bodensee
Früher sah man auf dem Bodensee zur Nachtzeit oftmals einen feurigen Mann, den man nur den «feurigen Fischer» nannte. Derselbe lief auf der ganzen Fläche des Sees umher und neckte die Fischer, welche bei der Nacht fuhren und setzte das oft so lange fort, bis sie ihm ein Band oder ein gewobenes Seil zuwarfen und ihm zuriefen: «Fischer hier hast du ein Bändel!» Dann kam er sogleich ans Schiff, nahm das Bändel oder das Seil und zündete es an. Manchmal soll er gesagt haben: «Solang dies Bändel brennt, solang darf ich ruhen von meinen höllischen Qualen.»
Man hat ihn an allen Orten, die am Bodensee liegen, schon gesehen. Da geschah es wohl, dass die Spinnerinnen, die den feurigen Fischer auf dem See erblickten, ihm zuweilen einen lang und dick gesponnenen Faden zum Fenster hinaushielten und ihn riefen. Augenblicklich stand er unter dem Fenster und nahm den Faden, und wenn derselbe recht lang war, so schlug er ein helles Freudengelächter an, begab sich wieder auf den See und zündete den Faden an.

Quelle: E. Meier: Schwäbische Volkssagen, Göttingen 1853

 

Wandervorschlag: Rundwanderung über Berlingen
Dauer: ca. 1,5 Std.
Die Rundwanderung beginnt in Salenstein und führt durch das Rüttelitobel mit den zwei Wasserfällen. Der Weg geht eben weiter durch den Wald Richtung Burst, wo am Ende der Waldlichtung der Abstieg nach Berlingen beginnt. Von dort aus wandert man dem See entlang nach Mannenbach. Danach führt die Wanderung durch Rebberge, vorbei an Schloss Salenstein und Arenenberg, bevor man wieder Salenstein mit dem Märchenwagen erreicht. Wer möchte, kann auch von Berlingen aus mit dem Kursschiff die schöne Gegend erforschen.

Öffnungszeiten

Wegen verschiedener Umarbeiten, ist die Märchen-Lesebibliothek zur Zeit leider nicht zugänglich. Ab Ende Jahr sollten Besuche wieder möglich sein. 

Kontakt  

Märchen-Lesebibliothek Salenstein
Rahel Ilg
Eugensbergstr. 8
8268 Salenstein
071 664 14 37
079 488 86 60
rahel.ilg@freesurf.ch
www.maerchenwagen.ch

Veranstaltungen

Hinweise zu Veranstaltungen finden Sie auf: www.maerchenwagen.ch .