Märchen von der Natur

Märchen erzählen immer wieder von der Natur. Viele Märchen erzählen von Baumfeen, Zauberbäumen, Waldgeistern und Zauberfrüchten. Andere wiederum erklären die Form von Blüten und die Heilkraft von Pflanzen. Lassen Sie sich von den kleinen Kostproben bezaubern. Weitere Märchen von Bäumen und Waldgestalten finden sich im Buch Baummärchen aus aller Welt. Viele zauberhafte Märchen von Blütenfeen und Blumenkönigen sind im Buch Blumenmärchen aus aller Welt versammelt. Märchen von Heilkräutern, von Kürbis, Mais und Pflanzenfrauen finden Sie im Buch Pflanzenmärchen aus aller Welt.

Anzahl Märchen: 29
Das Fröschlein mit dem roten Collier (Schweiz, Jura, Zaubermärchen)
Das hilfreiche Moosweiblein (Schweiz, Solothurn, Kappel, Sage)
Das Schlossfräulein (Schweiz, St. Gallen, Sage)
Das schneeweisse Steinchen (Schweiz, Zürich, Zürich Oberland, Zaubermärchen)
Das Wunder mit den Kastanien (Schweiz, Tessin, Zaubermärchen)
Der Baumgeist (Schweiz, Basel, Martinsmatt, Liedertswil, Sage)
Der Brunnen von Lessoc (Schweiz, Freiburg, Greyerz, Sage)
Der Farnsamen (Schweiz, Freiburg, Senseland, Sage)
Der Teufel und der Bauer (Schweiz, Thurgau, Sage)
Der versteinerte Ritter (Schweiz, Basel, Waldenburg, Sage)
Der Ziegenhirt und die Himmelsfrau (Schweiz, Jura, Freiberge, Zaubermärchen)
Die Alraune (Schweiz, Schaffhausen, Sage)
Die alte Schmidja (Schweiz, Wallis, Sage)
Die Erdwybli im Marmilchloch (Schweiz, Basel, Sage)
Die geschwinde Reise (Schweiz, Solothurn, Sage)
Die goldenen Bohnen (Schweiz, Solothurn, Sage)
Die Käseprobe (Schweiz, Bern, Schwank)
Die listigen Erdleutchen (Schweiz, Solothurn, Gugen, Sage)
Die Nidelgret (Schweiz, Uri, Sage)
Die verliebten Esel (Schweiz, Wallis, Sage)
Die weissen Vögel vom Arpsee (Schweiz, Wallis, Zaubermärchen)
Die Zwerge im Seeland (Schweiz, Bern, Zaubermärchen)
Es gibt eine kalte Nacht (Schweiz, Wallis, Sage)
Gargantuas Badewanne (Schweiz, Genf, Sage)
Hans Kuhschwanz oder der Glückstraum (Schweiz, Bern, Zaubermärchen)
Kobold und Ameise (Schweiz, Graubünden, Fabel/Tiermärchen)
Verspotte nicht die Tiere der Nacht (Schweiz, Tessin, Sage)
Von den drei goldenen Schlüsseln (Schweiz, Graubünden, Zaubermärchen)
Diese Website nutzt Cookies und andere Technologien, um unser Angebot für Sie laufend zu verbessern und unsere Inhalte auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie können jederzeit einstellen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Durch das Schliessen dieser Anzeige werden Cookies aktiviert. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Einstellungen

Diese Cookies benötigen wir zwingend, damit die Seite korrekt funktioniert.

Diese Cookies  erhöhen das Nutzererlebnis. Beispielsweise indem getätige Spracheinstellungen gespeichert werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.

Diese Webseite bietet möglicherweise Inhalte oder Funktionalitäten an, die von Drittanbietern eigenverantwortlich zur Verfügung gestellt werden. Diese Drittanbieter können eigene Cookies setzen, z.B. um die Nutzeraktivität zu verfolgen oder ihre Angebote zu personalisieren und zu optimieren.
Das können unter Anderem folgende Cookies sein:
_ga (Google Analytics)
_ga_JW67SKFLRG (Google Analytics)
NID (Google Maps)