Die Schatzkröte in Kirchdorf - Sage

Die Schatzkröte in Kirchdorf

Land: Schweiz
Region:
Kategorie: Sage

Ein Bauer von Kirchdorf im Siggenthale war mit einem Male erstaunlich reich geworden, ohne dass er einen deutlichen Grund dazu angeben konnte, und erregte dadurch den Verdacht seiner Nachbarn. Da diese einmal aufs Feld giengen und an des Reichen Haus vorbeikamen, sahen sie dort eine Kröte in der Grösse eines Erdäpfelkorbes sitzen und wollten sie sogleich erschlagen. Aber der Bauer, welcher sich gerade auf seiner Hausbank sonnte, wusste sie so dringend um Schonung zu bitten, dass sie das hässliche Thier sein liessen und sich weiter machten. Nun lässt er seit vorigem Jahre bei allen Nothhelfern für das Heil seiner Seele Messen lesen; ob er damit der Kröte los geworden ist, weiss man nicht.

E. L. Rochholz, Schweizer Sagen aus dem Aargau, Band 2, Aarau 1856

Eingelesen von der Mutabor Märchenstiftung auf www.maerchen.ch.