Frauenhügel bei Brugg - Sage

Frauenhügel bei Brugg

Land: Schweiz
Region:
Kategorie: Sage

Nach dem Glauben des Landvolkes hatten sich schöne Weiber auf den Waldwiesen unferne dem Städtchen Brugg einen Lustgarten angelegt, den man Beijel (Bühl) nennt, und sangen darin so schön, dass die Waldthiere schwiegen. Vor den Leuten entwichen sie. Doch soll man ihre reizvollen Gestalten noch alljährlich am Charfreitag erblicken können, und wenn ein armes Kind dorten im Walde beim Holzlesen einschlummert, so hat es beim Erwachen schon manchmal einen Blumenkranz um sein Haar gefunden.

Band 1, Quelle: Ernst L. Rochholz, Schweizer Sagen aus dem Aargau, Band 1 Aarau, 1856, Seite 275

Eingelesen von der Mutabor Märchenstiftung auf www.maerchen.ch