Euphemismen statt Teufel - Sage

Euphemismen statt Teufel

Land: Schweiz
Region:
Kategorie: Sage

Vom Wortwerte des Namens Teufel erzählt H. Bullinger: „Den 17. October hat man zu Zurzach in Stift und Pfarrkirchen auch reformiert, und als man die Bilder hinweg tun wollte, tat der Teufel den ersten Angriff. Es war aber zu Zurzach ein Geschlecht, genannt der Tüfel. Der erwähnte Tüfel hat auch hievor dem Messischen Predicanten öffentlich in seine Predigt eingeredet. Antwortet der Messpfaff: Du heißest Teufel, tust wie der Teufel und bist der Teufel, darum will ich nichts mit dir zu schaffen haben! - und lief hiermit ab der Kanzel.“

E. L. Rochholz, Schweizer Sagen aus dem Aargau, Band 2, Aarau 1856

Eingelesen von der Mutabor Märchenstiftung auf www.maerchen.ch.