Märchenstiftung - Märchenwissen - Aus der Märchenwelt

 

Meister Lampe - das Märchentier

Meister Lampe tritt in Volkserzählungen vor allem mit seinen lite- rarisch überlieferten Eigenschaften auf – der Schnellfuss, der schneller bergauf als bergab läuft, ein Langohr mit raffiniertem Gehör, das ängstlich und furchtsam ist, ein Lebenskünstler, der auch häufig mit Erotik in Verbindung steht. Ätiologische Erzäh- lungen erklären zudem, warum der Hase hoppelt, einen kurzen Schwanz, eine gespaltene Lippe, lange Ohren oder kein Haus hat.

Lesen Sie den Beitrag von Janin Pisarek in der Ausgabe Nr. 85 der Zeitschrift Märchenforum

 


Die Märchenerzählerin Lisa Tetzner


Lisa Tetzner gehört zu den berühmtesten Erzählerinnen. Viele kennen sie auch als Autorin von Kinderbüchern. Sie erzählte auf langen Wanderungen durch Deutschland Märchen, bis sie dies krankheitsbedingt aufgab und für den Berliner Rundfunk erzählte. Ihr Leben lang kämpfte sie für den Erhalt der Erzähltradition und gegen die politische Instrumentalisierung der Märchen.

Lesen Sie den Beitrag von Pauline Lörzer und Lisa Gersdorf in der Ausgabe Nr. 84 der Zeitschrift Märchenforum

 

 

 

Der Erzähler Johan Dimitri Taikon

Johan Dimitri Taikon1, genannt Miloš, wird nach eigenen Angaben1879 in den Wäldern nahe Bollnäs in der schwedischen Provinz Hälsingland im Südostendes Landesteiles Norrland geboren. Der bekannte Erzähler hat sowohl mit seinem Engagement als auch seiner Begabung die Erzähltradition schwedischer und osteuropäischer Roma vielseitig belebt und geprägt.

Lesen Sie den Beitrag von Janin Pisarek und in der Ausgabe Nr. 82 der Zeitschrift Märchenforum