Die Ritterstochter aus Castelen - Sage

Die Ritterstochter aus Castelen

Land: Schweiz
Region:
Kategorie: Sage

Die Ritterstochter aus Castelen im Aargau hatte in ihrem Hochmuth eine ganze Schaar von Freiern abgewiesen und ergab sich zuletzt einem Knecht niedriger Abkunft. Das Kind, das sie ihm gebar, ertränkte sie im Schlossbache. An diesem hört man sie bald schreien, bald beten, als ob guter und böser Wille miteinander in ihr rängen, und wenn so ihre grosse weisse Gestalt vom Berg herunter steigt, spricht sie die Worte „Vater unser, der du bist Bapperlabab!"

(Seminarist Sam. Bryner von Mörikon.)

 

Band 3.2, Quelle: Ernst L. Rochholz, Naturmythen, Neue Schweizer Sagen, Leipzig 1962, Kapitel: Das Heumütterli bei Niederwil, S. 135 - 137

Eingelesen von der Mutabor Märchenstiftung auf www.maerchen.ch.