Märchenzeit: Erzählkunst Jahresmotto | Märchenstiftung

Erzählkunst Jahresmotto 2022: Auf der Suche nach dem Glück

Jedes Jahr zeigen die Erzählenden ihre Kunst unter einem gemeinsamen Motto mit der breiten Palette der traditionellen Erzählkunst und entführen in die Welt der Märchen, Sagen und Legenden. Das Projekt findet dieses Jahr zum 14. Mal statt. Die Mutabor Märchenstiftung hat dieses Projekt zur Förderung der Erzählkultur initiiert. So vereinigt sich altes Brauchtum mit den Menschen von heute zu einer neuen Märchenkultur. 

 

Erzählkunst 2022

Das Motto 2022 heisst „Auf der Suche nach dem Glück“. In den überlieferten Märchen finden sich grosse Lebensfragen: Hat jeder ein Recht auf Glück? Bleibt ein Pechvogel ein Unglückskind und soll man das Glück suchen oder darauf warten? Glück gehabt – das ist ein Ausspruch, der im Alltag häufig fällt, genauso aber das Gegenteil: Pech gehabt. Viele Märchen beginnen mit Menschen, die in einer unglücklichen Situation sind. Sie haben Menschen verloren, die ihnen nahe standen, haben kein Einkommen und müssen hungern und sehnen sich nach etwas Glück im Leben. Aus dieser Not heraus machen sie sich auf die Suche nach einem besseren Leben. Über diese Suche gibt es viel zu erzählen, denn schliesslich begegnen die Hauptfiguren in den Märchen verschiedenen Schwierigkeiten, die es zu überwinden gilt, wie im richtigen Leben auch. Die Märchen jedoch erzählen es in ihrer zauberhaften Bildsprache mit grossem Symbolwert und lassen junge wie ältere Zuhörende erkennen, dass das Glück sich oft dort versteckt, wo man es nicht vermutet.

 

Informatives
• 2022 findet die Märchenzeit zum 14. Mal statt
• Es erzählen zahlreiche ausgebildete Märchenerzähler/innen, begleitet von Musiker/innen
• Die Zeitschrift Märchenforum widmet ihre 93. Ausgabe dem Jahresmotto 2022
Pressemappe mit mehr Informationen

Danke, dass Sie mit Ihrer Spende die Erzählkultur in der Schweiz unterstützen!

Spenden über PayPal

 

Vorschau Erzählkunst 2023

Märchen übermitteln zeitlose Themen. Mit dem Projekt „Erzählkunst“ verbinden ausgebildete Erzählende die alten Märchen mit aktuellen Themen. Das Projekt findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal statt. Das Motto 2023 heisst „Generationen“ und wird als Jahresmotto der Schweizerischen Erzählkultur organisiert. Die überlieferten Geschichten erzählen nicht nur von Kindern auf ihrem Weg in das Erwachsenenleben, sondern auch vom Generationenwechsel, der Nachfolge und der Frage, wieviel Rechte den alten Menschen zugestanden wird. Damit greifen sie Themen auf, die bereits unsere Vorfahren beschäftigt haben. Die Märchen berichten von den Wünschen und Erwartungen der jungen Heldinnen und Helden, auf die das Leben wartet. Oft ist es die ältere Generation, die ihnen den Weg weist oder ihnen einen wichtigen Ratschlag gibt. Manchmal aber ist es umgekehrt, und die Erwachsenen lernen von den Kindern, die mit Mut in die Welt hinausgehen. Mit ihrer Symbolsprache lassen die Märchen alle am Zauber des Lebens teilhaben, ob es grosse Schöpfungsmythen sind, Tiergeschichten oder lustige Schwänke, die allen Generationen etwas Humor im Leben schenken. 

 

Veranstaltungen
Im Märchen-Erzählkalender können Sie sehen, wann, wo und wer erzählt. Suchen Sie sich einen Anlass in ihrer Region aus, oder machen Sie eine kleine Reise durch die Schweiz und lassen Sie sich in die Welt der Märchen entführen. Mit dem Märchen-Newsletter verpassen Sie keinen Anlass.

Wann
Mittwoch, 7. Dezember 2022, 17:00 -18:00
Was
Weihnachts -und andere Geschichten bei der Adliswiler Adventskrippe auf dem Bruggenplatz Geschichten und Märchen für kleine und grosse Leute
Wer
Susanna Ackermann-Wittek
Wo
Bruggenplatz bei der Krippe
Ort
CH-8134 Adliswil
Info
bei jede Witterung, der Anlass ist gratis.
Wann
Mittwoch, 7. Dezember 2022, 19.45 Uhr
Was
Märchen rund um das Glück und das Glücklichsein. Es erzählen Grimms Töchter: Charlotte Widmer, Rita Ackermann und Franziska Zillig. Feinfühlige, lustige und bereichernde Märchen mit leisen, musikalischen Zwischentönen.
Wer
Grimms Töchter
Wo
sprachart.
Ort
CH-3083 Trimstein
Info
Türöffnung um 19.15 Uhr Reservationen direkt bei sprachart.: hello@sprach-art.com oder telefonisch 076 526 36 30 Preis: freiwillige Kollekte
Wann
Samstag, 10. Dezember 2022, 19.30 Uhr
Was
Glückliche Momente im Advent "Märchen vom Glück"
Wer
Erzählende der Mutabor Märchenstiftung, Musik: Rolf Abbühl
Wo
Begegnungszentrum Moosseedorf, Ofehüsi
Ort
CH-3302 Moosseedorf
Info
Anmeldung: esther.tellenbach@bluewin.ch (Platzzahl beschränkt) Kollekte (Richtpreis CHF 15.-) auch über Twint möglich
Wann
Sonntag, 11. Dezember 2022, 16.30-17.30
Was
Märchenabend für Erwachsene im Park: Winterliche und weihnachtliche Volksmärchen aus Nah und Fern verzaubern und stimmen uns auf die Festtage ein. Anschliessend Ausklingen bei Glühwein, Punsch und Kuchen. Bei jeder Witterung im Park des Strohmuseums Wohlen.
Wer
Amanda Gasser, Katharina Berns, Pablo*
Wo
Im Park vom Strohmuseum
Ort
CH-5610 Wohlen
Info
Anmeldung: Katharina Berns 079 532 13 78 oder E-Mail an krebbekka@gmail.com Kollekte (Richtpreis Erwachsene CHF 25) - (Kinder ab 10 Jahren CHF 10)
Wann
Donnerstag, 15. Dezember 2022, 19.00
Was
Winternacht und Kerzenschein Ein weihnachtlicher Märchenabend für Erwachsene
Wer
die 4 Frauen vom Märchenmond, Marianne Wenner(Mamajaga) Yvette Padovan(Fabelara), Isabelle Hauser, Olga Lehner, Musik :Monique Ammann am Spinett
Wo
Saal der Steigkirche, Nordstrasse 33
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Info
Eintritt inkl. reichhaltigem Apero Fr. 30.-- Anmeldung erforderlich: y_padovan@bluewin.ch +41 52 625 38 56 Sekretariat Steigkirche
Wann
Samstag, 17. Dezember 2022, 19.30
Was
Glückliche Momente im Advent "Märchen vom Glück"
Wer
Erzählende der Mutabor Märchenstiftung, Musik: Rolf Abbühl
Wo
Begegnungszentrum Moosseedorf, Ofehüsi
Ort
CH-3302 Moosseedorf
Info
Anmeldung: esther.tellenbach@bluewin.ch (Platzzahl beschränkt) Kollekte (Richtpreis CHF 15.-), auch über Twint möglich
Wann
Samstag, 24. Dezember 2022, 11.00 - 12.00
Was
Der letzte Tag im Märchen - Adventskalender, einstimmen aufs Weihnachtsfest. Weihnachts-Geschichten bei der Adliswiler Adventskrippe auf dem Bruggenplatz
Wer
Susanna Ackermann-Wittek
Wo
Bruggenplatz bei der Krippe
Ort
CH-8134 Adliswil
Info
bei jeder Witterung, kein Eintritt
Wann
Sonntag, 15. Januar 2023, 17 Uhr
Was
Märchen und Geschichten die uns durchs Leben begleiten
Wer
Silvia Rudin und Rita Ackermann
Wo
Kirche
Ort
CH-4433 Ramlinsburg
Info
Eintritt frei, Kollekte
Wann
Montag, 30. Januar 2023, 19.30 Uhr (Türöffnung 19.15 Uhr)
Was
Ein Märchenanlass für Erwachsene zum Jahresmotto Generationen. Es erzählen Grimms Töchter: Charlotte Widmer, Jeannine Greber und Franziska Zillig mit feinen musikalischen Zwischentönen. Feinfühlige, lustige und bereichernde Märchen rund um alte und junge Menschen.
Wer
Grimms Töchter
Wo
Kirchgemeindehaus im Cheminéezimmer
Ort
CH-3312 Fraubrunnen
Info
Anmeldungen an franziskazillig@maerchen.ch oder per Telefon an 079 693 36 21 Freiwillige Kollekte
Wann
Freitag, 3. Februar 2023, 19'00 bis 21'00 Uhr; Einlass ab 18'45 Uhr
Was
Märchenerzählabend ab 14 Jahren zum Jahresmotto Generationen. Junge und alte Menschen im Wandel der Zeit.
Wer
Claudia Curschellas, Elvira Bär, Jeannette Scheuber und Überraschungsgast
Wo
Gemeindehauskeller, Dorfstrasse 7
Ort
CH-8197 Rafz
Info
Sitzplatzanzahl beschränkt. Anmeldung erforderlich an: info@rhenus-indoor.ch Kollekte
Wann
Freitag, 3. Februar 2023, 19:30
Was
"Generationen - Märchen von Jugend und Alter" (für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren): Drei Märchenerzählerinnen von "Lystorica" verbinden Märchen und Musik zum Jahresthema 2023
Wer
Stefanie Brügger, Angela Brücker-Hoorn, Marianne E. Kellenberger
Wo
Martinskeller im Sigristenhaus
Ort
CH-6043 Adligenswil
Info
Eintritt: CHF 20.-- pro Person Die Platzzahl ist begrenzt. Bitte frühzeitig reservieren unter etain_erzaehlt@gmx.ch oder 079 687 56 61
Wann
Sonntag, 5. Februar 2023, 17.00
Was
"Generationen - Märchen von Jugend und Alter" (für Erwachsene & Kinder ab 10 Jahren): Drei Märchenerzählerinnen von "Lystorica" verbinden Märchen und Musik zum Jahresthema 2023
Wer
Marianne E. Kellenberger, Angela Brücker-Hoorn, Stefanie Brügger
Wo
St. Niklauskappelle mitten in der Promenade
Ort
CH-3780 Gstaad
Info
Eintritt frei - Kollekte (empfohlen 20.--) Veranstalterin: ev.-ref. Kirchgemeinde Saanen-Gsteig Weitere Infos: marianne.kellenberger@kirche-saanen-gsteig.ch, 033 744 14 28
Wann
Mittwoch, 15. Februar 2023, 20.00 Uhr (Türöffnung 19.40 Uhr)
Was
Ein Märchenanlass für Erwachsene zum Jahresmotto Generationen. Es erzählen Grimms Töchter: Franziska Zillig, Charlotte Widmer und Jeannine Fabienne Greber. Musikalisch begleitet wird der Abend von Nicolas Greber. Wir freuen uns, den Märchenschatz mit Euch zu teilen und gemeinsam in die Märchen einzutauchen.
Wer
Grimms Töchter
Wo
im Pfarrsaal
Ort
CH-3608 Thun
Info
Anmeldungen bitte via Mail an: jeanninefabienne@maerchen.ch Freier Eintritt / Kollekte zur Unkostendeckung
Wann
Samstag, 15. April 2023, 16.30 Uhr und 20 Uhr
Was
Die Weisheit der Generationen. Jede Generation schenkt der nächsten etwas Weisheit. Dazu gehören Lebenserfahrung oder gute Ratschläge. Aber die Jugend ist ungestüm und hat eigene Wünsche im Leben – die weisesten Ratschläge werden deshalb in eine gute Geschichte verpackt. Lassen Sie sich überraschen von den wunderbaren Märchen, die schon unsere Ahnen erzählt haben.
Wer
Erzählende in Ausbildung
Wo
Hotel Appenberg
Ort
CH-3552 Zäziwil
Info
Die Platzzahl ist begrenzt. Reservation: www.maerchenseminare.ch/de/seminarort/anlaesse oder 031 790 40 40, info@appenberg.ch Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Mutabor Märchenstiftung
Wann
Samstag, 7. Oktober 2023, 16.30 und 20 Uhr
Was
Junges Herz, weise Ohren. Für Märchen ist man nie zu alt und zum Erzählen selten zu jung, denn alles was es braucht, ist ein neugieriges Herz und offene Ohren für die Geschichten, an denen sich schon unsere Ahnen erfreut haben. Wir laden Sie ein zu einem herzerfreuenden Anlass voller weiser Geschichten.
Wer
Erzählende in Ausbildung
Wo
Hotel Appenberg
Ort
CH-3552 Zäziwil
Info
Die Platzzahl ist begrenzt. Reservation: www.maerchenseminare.ch/de/seminarort/anlaesse oder 031 790 40 40, info@appenberg.ch

 

Vergangene Jahre

Seit 2009 organisiert die Mutabor Märchenstiftung mit zahlreichen Erzählenden die Zeit der Erzählkunst zu einem bestimmten Motto, angelehnt an das Thema des jeweiligen Internationalen Jahres. Zu Beginn auf eine Zeitspanne begrenzt, konnte sie seit 2016 auf ein Jahresmotto ausgeweitet werden. 

  • 2021: Frieden finden zum Internationales Jahr des Friedens und der Versöhnung

  • 2020: Zauberpflanzen zum Internationalen Jahr der Pflanzengesundheit

  • 2019: Wunsch und Wirklichkeit - zum Internationalen Jahr der Mässigung

  • 2018: Zauberdinge - zum Europäischen Jahr des Kulturerbes

  • 2017: Freundschaft im Märchen - zum Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus

  • 2016: Märchenreise um die Welt - zum Internationalen Jahr der Geografie

  • 2015: Heimat – die Schweiz erzählt, zum Internationalen Jahr des Bodens

  • 2014: Säen, wachsen und ernten - zum Internationalen Jahr des Family farming

  • 2013: Wasser des Lebens - zum Internationalen Jahr des Wassers

  • 2012: Gemeinsam stark! - zum Internationalen Jahr der Kooperativen

  • 2011: Wunderbaum und Zauberwald - zum Internationalen Jahr des Waldes

  • 2010: Märchen verbinden Kulturen - zum Internationalen Jahr der Annäherung der Kulturen

  • 2009: Vom Mond und anderen Himmelsgestirnen - zum Internationalen Jahr der Astronomie

Galerie

 

 

Kleine Impressionen